Ziel und Vision

 

"Denn in Christus Jesus gilt weder Beschneidung noch Unbeschnittensein etwas, sondern der Glaube, der durch die Liebe tätig ist." - Galater 5,6 (Luther)

 

In seinem Brief an die Galater beschreibt Paulus, worauf es im Glauben wirklich ankommt. Die Juden der damaligen Zeit, die an Jesus gläubig geworden waren, hatten teilweise Probleme damit zu akzeptieren, dass es von nun an nicht mehr nötig sein sollte, sich beschneiden zu lassen. Die Beschneidung war ein elementarer Bestandteil des jüdischen Glaubens gewesen und man erwartete auch, dass sich dieser auf den christlichen Glauben erstrecken sollte. Paulus verdeutlicht durch diesen Vers allerdings genau das Gegenteil.

Äußerliche Rituale und religiöse Formen spielen keinerlei Rolle im Glauben an Jesus Christus. Er erwartet etwas anderes von uns. 

 

Glaube - Der Glaube, den die Bibel, insbesondere das Neue Testament, uns vermittelt, ist ein Glaube, der tief in der Liebe Gottes verwurzelt sein soll. Die Liebe Gottes hat sich dadurch erwiesen, dass Jesus Christus als der Sohn Gottes auf diese Welt kam und durch seinen Tod am Kreuz alle Schuld und Sünde der Welt auf sich nahm. In Gottes Liebe verwurzelt zu sein bedeutet, dieses "Liebesgeschenk" anzunehmen, von schlechtem Lebenswandel umzukehren und den Glauben auf den Kreuzestod Jesu und seine Auferstehung zu gründen.

 

Liebe - Wenn wir im Glauben an Jesus in Gottes Liebe verwurzelt sind, wird diese Liebe auch unser Leben erfüllen. Dies geschieht durch den Heiligen Geist, den Gott all denen Menschen gibt, die sich entschieden haben, von Herzen an Jesus zu glauben. Da es dem Menschen aus eigener Kraft unmöglich ist, Jesus nachzufolgen (z.B. seine Feinde zu lieben), ist es notwendig, dass der Heilige Geist, der selbst zu Gott gehört, im Leben der Gläubigen jene Liebe bewirkt, die uns vor Gott zum aufrichtigen Handeln bewegt.

 

Taten - Auf der Basis der Liebe Gottes, die uns erfüllt, können Christen die Aufträge Gottes in ihrem Leben angehen. Dazu gehören unter anderem bsp.

  • Heiligung -> Der Prozess Jesus immer ähnlicher zu werden, d.h. schlechte Verhaltensweisen abzulegen und in der Beziehung gegenüber Gott zu wachsen
  • Salz und Licht -> Der Auftrag in dieser Welt Vorbild zu sein, einen positiven Unterschied auszumachen und die Liebe Gottes auszustrahlen
  • Mission -> Menschen die gute Botschaft von Jesus vermitteln, zu taufen und zu Jüngern zu machen